Stärkung der Mitte und Förderung des angelegten Potenzials

Trigger sind angelegte Herausforderungen


Das angelegte Potenzial und die Herausforderungen mit 64keys

64keys basiert auf dem Verständnis, dass es das ganz individuelle Energiepotenzial mit den Herausforderungen sehr detailliert zeigt. Ich bevorzuge mehr die neutrale Formulierung, dass man sich auf feineren Bewusstseinsebenen bewusster werden kann. Alles eine Frage der Wahrnehmungs-Vertiefung, die weit über das reine kognitive und analytische Denken hinausgeht. Nachdem ich in Aus- und Fortbildungen immer mehr feststellte, dass so manches für mich nicht einzuordnen war, was ich dort als Feedback oder als Konzepte hörte, fand ich u. a. hier mehr Klarheit. Falschen Ideen und Konzepten zu folgen, der eigenen oder Konzepten anderer, die mit der eigenen inneren Wahrheit nicht übereinstimmen, haben Konsequenzen. Es fordert Selbst-Verantwortung, weil niemand sonst kann diesen Weg beschreiten.
64keys u.a. sind Konzepte, die eine Ausrichtung geben können, um das Bewusstheits- und Energiepotenzial anhand der eigenen Wahrnehmung zu überprüfen. Es gibt mittlerweile so viele Konzepte. Der Unterschied bei '64keys' und 'Die 64 Genschlüssel' im Vergleich zu manch anderen Konzepten ist, dass hier die einzigartige Individualität im Zusammenspiel mit dem Großen und Ganzen betrachtet wird. D.h., eine verallgemeinernde Methode, die für den einen hilfreich sein kann, ist womöglich für einen anderen eher störend oder nicht ausreichend. Oder es passt zu dem Zeitpunkt (noch) nicht. Wir sind in der Funktionsweise und Ausformung, im Ausdruck sehr individuell gemeint. Das wurde mir immer bewusster, nachdem ich mir mit Hilfe der o.g. Konzepte einen Spiegel vorhielt, um mein Wahrnehmungs-Bewusstsein auszubalancieren, zu klären und zu verfeinern. Ich vermute - es ist ein lebenslanger Lernprozess.
In der folgenden Grafik ein Auswertebeispiel aufgrund des genauen Geburtsdatums. Jede/r kann sich erste Informationen kostenlos in dem Tool herunterladen.

Einmal als Spinnengramm und die gleiche Auswertung als Körpergrafik dargestellt. Hier ein Beispiel (Grafik) aus 64keys, das sehr anschaulich das sogenannte Kraftfeld (linke Grafik) zeigt. Es geht darum, die Mitte nicht zu verfehlen, indem man sich 'zu sehr' in bestimmten gewohnten Mustern verfängt. Erst recht, wenn man sich mit anderen vergleicht, denn hier wird ganz anschaulich gezeigt, wie unterschiedlich und individuell jede/r gemeint ist - auch wenn wir in der Essenz alle eins sind. 
Eine Auswertung kann Hinweise darüber geben, welche Schatten möglicherweise von dem angelegten Potenzial abhalten können. Die Informationen stärken das Potenzial, wenn man die Verhinderungsmuster, die durch sogenannte Trigger erfahren werden können, mit Hilfe dieser Struktur aufgeben kann.

Mit einer Auswertung nach 64keys u.a., erhält man eine Idee davon, wie einzigartig jede/r von uns gemeint ist und alle Verallgemeinerungen aus ganzheitlicher Sicht nicht förderlich sind. Die Einzigartigkeit in diesem Sinne zu leben bedeutet vor allem auch, dass sich ein tiefes und starkes Selbst-Gefühl entwickeln kann. Ein Selbst-Gefühl, dass dem EINEN gemeinsamen Geist entspringt und so auch für den Großen Teamgeist nur förderlich und wahrhaft innovativ sein kann. Was allen zugute kommt.   Mehr zu 64keys >>>